Category: Press

Tapì S.p.A. erhält die Silbermedaille EcoVadis für nachhaltiges Engagement

tapigroup 3 Juni 2021 0

Tapì S.p.A. hat als Auszeichnung die Silbermedaille vom EcoVadis Rating erhalten, dem größten Anbieter weltweit für die Nachhaltigkeitsbewertung von Unternehmen, der die Performance im Hinblick auf Umwelt, Soziales und Ethik einbezieht.

Der Zertifizierungsprozess der Nachhaltigkeit führte mit einer sorgfältigen Analyse und Überprüfung aller erforderlichen Verfahren und Parameter zu dieser wesentlichen Anerkennung für das Unternehmen.

Die Teilnahme am EcoVadis Rating und die Erringung einer Silbermedaille war ein vorrangiges Ziel von Tapì S.p.A., um die Qualität, Effizienz, Transparenz und Nachhaltigkeit der Produktionsmethoden, Dienstleistungen und Produkte für die Kunden weiter zu verstärken und diese Kultur in der ganzen Organisation zu verbreiten.

„Wir sind stolz, dass wir dieses Ziel erreicht haben. Für Tapì ist es ein Mittel, um die Nachhaltigkeitspolitik zum Ausdruck zu bringen. Eine tolle Teamarbeit, vielen Dank an alle!

Weitere Projekte im ESG-Bereich sind auf Konzernebene im Gange, wir sind sicher, sie bald zu erreichen.“

So der Kommentar von Martino Vettorazzi, Leiter der Qualität bei Tapì S.p.A.

Nach der Zertifizierung ISO 9001 und der Anmeldung zum Portal Sedex, das die Ethik der betrieblichen Prozesse zertifiziert, bestätigt die Auszeichnung von EcoVadis ein hervorragendes Ergebnis und den Wunsch des Unternehmens, seine Verbesserungsziele in Bezug auf Nachhaltigkeit weiter zu verfolgen. Dazu kommt die weitere Image-Verstärkung von Tapì bei den Kunden, die heute immer mehr darauf achten, nur mit Firmen zusammenzuarbeiten, die von akkreditierten Zertifizierungsstellen anerkannt und validiert sind.

Laden Sie die Pressemitteilung herunter
Laden Sie die Zertifizierung herunter

Wir stellen vor: NEOS, die neue Tapì-Technologie, die den CO2-Footprint von Produkten senkt

tapigroup 24 September 2020 0

NEOS heißt die neuartige Technologie aus dem Haus Tapì, mit der der CO2-Fußabdruck von Produkten gesenkt werden kann. In diesem Fall wurde diese Methode speziell für Verschlüsse des Getränkesektors durch den Einsatz von Polymeren aus erneuerbaren Quellen entwickelt.

Hinter NEOS steht unser unermüdliches Streben nach neuen Materialien, die vollständig auf den Einsatz erdölbasierter Substanzen verzichten und dafür Rohstoffe aus ökologisch-nachhaltigen Quellen verwenden, welche die gleiche Leistung und Eignung für die Lebensmittelindustrie aufweisen.

Mit der NEOS-Technologie werden Leistungen und Ästhetik aller Tapì-Lösungen ohne Abstriche beibehalten und die Nutzung von Rohstoffen aus erneuerbaren Quellen gefördert.

Die NEOS-Technologie ist Bestandteil des Tapì-Projekts namens “LEI – Low Environmental Impact, ein Akronym, das die unternehmerische Mission von Tapì definiert: Unseren Beitrag zur Senkung der Umweltbelastung zu leisten und Sorge um unseren Planeten zu tragen.

Nachhaltigkeit steht seit vielen Jahren im Zentrum der Werte und der Strategie von Tapì. Mit NEOS setzen wir uns Tag für Tag dafür ein, Verschlusssysteme herzustellen, die die Umwelt schützen, Abfälle vermindern und mehr Effizienz bieten.

 

 

Die Tapì-Gruppe

Tapì ist ein weltweiter Konzern, der sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb technologischer Design-Verschlüsse für den Premium Beverage-Markt spezialisiert hat.

Heute entwickelt Tapì Produkte für den Spirituosen-, Wein-, Würz-, Kosmetik- und Biermarkt. Mit über 600 Mitarbeitern in der ganzen Welt betreut und beliefert Tapì heute über 5000 Kunden in mehr als 60 Ländern und festigt seine globale Präsenz mit Niederlassungen, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und einem dichten Händlernetz.

Zudem hat Tapì jüngst die französische Marke Les Bouchages Delage in die Gruppe aufgenommen. Damit wurde der erste Hub für Verschlüsse der Premium- und Super-Premium-Märkte geschaffen; Eine Gruppe, die in der Lage ist, heute am Markt ein Sortiment an Verschlüssen anzubieten, die hinsichtlich Vielfältigkeit, Kreativität und Performance ihres gleichen suchen.

Download the press release 

 

Tapì S.p.A. erhält die Registrierung für das Sedex-Portal: ein weiterer Schritt zur Ethik der Unternehmensprozesse

tapigroup 5 September 2019 0

Tapì S.p.A. erhält die Registrierung für das Sedex-Portal: ein weiterer Schritt zur Ethik der Unternehmensprozesse. Ein herausragendes Ergebnis, das nach der kürzlich erhaltenen Zertifizierung nach ISO 9001 in beiden italienischen Werken erreicht wurde, mit dem Hauptziel, den Verbesserungspfad im Hinblick auf das integrierte Managementsystem fortzusetzen und das Image von Tapì bei seinen Kunden weiter zu stärken, wobei immer mehr darauf geachtet wird, nur mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, die von akkreditierten Zertifizierungsstellen anerkannt und validiert werden.


Mehr dazu in der offiziellen Pressemitteilung

Tapì und Les Bouchages Delage vereinen ihre Kräfte, um ihre globale Marktführerschaft bei Premium- und Superpremium-Verschlüssen für die Spirituosenindustrie auszubauen.

tapigroup 21 Juni 2019 0

Der hochinnovative und kreative Geist der Tapì-Gruppe trifft auf die Tradition und Exzellenz von Les Bouchages Delage. Eine wichtige Akquisition, die der Beginn eines regelrechten Hubs ist und mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, neue innovative und qualitativ hochwertige Verschlüsse für die Märkte Premium und Super Premium zu entwickeln.

Ein Zusammenschluss, der die globale Präsenz von Tapì stärkt und erforderlich ist, um diese kleinen Juwelen des Verpackungsdesigns kreieren zu können, die dank der Bereitschaft zu Synergie und Austausch stets noch raffinierter, noch kreativer und noch funktionaler sein werden. Originelle und avantgardistische Verschlüsse, die die Einzigartigkeit des Produkts, das sie versiegeln, repräsentieren sollen.

Laden Sie die Pressemitteilung herunter

ONCE AGAIN, IN 2019, THE TAPÌ GROUP HAS BEEN RECOGNISED AS ONE OF ITALY’S FINEST COMPANIES AT THE DELOITTE BEST MANAGED COMPANIES AWARDS

tapigroup 20 Juni 2019 0

Tapì Group is among the 46 companies that, in May, received an award at Palazzo Mezzanotte, the headquarters of the Italian Stock Exchange, as one of the Deloitte Best Managed Companies 2019.

This significant prize, now in its second edition in Italy, was set up to promote the excellence of Italian design through a prestigious international award from Deloitte, one of the largest professional services providers on the corporate scene, and reserved for companies whose organizational skills, strategy and performance stand out from the crowd. Companies with a proven ability to implement solid, long-term strategies and to introduce innovation and internationalization as part of the active role they play in their ecosystem.

Here in Italy, the award ceremony was supported by ConfindustriaElite (the London Stock Exchange Group’s support programme for fast-growing ambitious companies) and by Altis Università Cattolica, which worked alongside Deloitte to make the selection method more suitable for the Italian socio-economic context.

An important accolade, which gives us a motivational boost to keep helping with th growth of the Group and the search for excellence in designing and manufacturing our closures.

Download the press release

Design, functionality, sustainability and beauty: the Tapì Group’s creative and innovative concept

tapigroup 17 Mai 2019 0

With our 20 years of experience in the sector, here at Tapì we are very much geared towards of the concepts of design, functionality, sustainability and beauty. Unique closures designed specifically for the products they will be sealing. A beauty that sets apart every single seal, created to enhance each and every component of the packaging.

Tapì’s new Brand Architecture is rooted in these concepts, expressed through the following tagline:

“Uniqueness inside, beauty on top.”

“Uniqueness”, linked to our customers’ products which we carefully seal with all of our heart, “beauty” as an aesthetic and functional concept inherent in our packaging-enhancing design creations. 

A new identity that amplifies not only the brand as a whole, but also the Business Units that make up Tapì today:

  • Tapì Collection is a perfect blend of design, innovation and quality materials;
  • Tapì Signature, which embodies elements of style, prestige and elegance;
  • Tapì Revò, the creative workshop which studies and develops new product and service solutions, with the focus on practicality and environmental sustainability.

Three separate – yet perfectly complementary – business units, each of which helps create little jewels for the spirits, wine, oil and condiments, beer and cosmetics sectors. Daily innovation that enables us to anticipate the trends of a constantly-evolving packaging market.

Tapì group, eine tochtergesellschaft von Wise Equity SGR, setzt ihre internationalisierung mit der neuen plattform für das globale „branding“ fort.

tapigroup 3 Mai 2019 0

Ab heute erscheint Tapì in neuer Gestaltung mit einem neuen koordinierten Image, das von Design, Innovation und der Aufmerksamkeit für einen Markt in konstanter Entwicklung spricht: eine neue Stufe auf einem langen Weg zur Exzellenz und Internationalisierung unserer Marke.

Im Sinne einer strategischen Maßnahme haben wir zum Jahresbeginn 2019 beschlossen, eine neue Plattform für das Global Branding anzuwenden, um unsere Markenarchitektur zu harmonisieren und außer dem Bewusstsein auch die Bekanntheit auf dem globalen Markt zu verstärken. Ein kleiner, großer Schritt, damit wir uns als internationale Unternehmensgruppe in ständiger Entwicklung behaupten können.

Ein neues Logo, eine neue Website, neue Leitlinien für die Kommunikation, eine Überarbeitung unserer Business Units und das Projekt TapInk sind nur einige Elemente für das Global Branding Tapì. Und dies alles steht für eine neue Öffnung speziell für unseren Referenzmarkt: Premium Beverage.

Lesen Sie die Pressemitteilung weiteren Informationen!

Auszeichnung für Tapì unter den Exzellenzen der „Deloitte Best Managed Companies“

tapigroup 13 Mai 2018 0

Die internationale Anerkennung wurde am 22. Mai an der Börse in Mailand übergeben

MASSANZAGO (Padua), 31.05.2018 – Auch Tapì gehört zu den 31 Exzellenz-Unternehmen, die am 22. Mai während der Preisverleihung im Palazzo Mezzanotte in Mailand die Anerkennung „Deloitte Best Managed Companies“ erhalten haben.

Es handelte sich um die erste italienische Vergabe des renommierten internationalen Preises, den Deloitte, einer der größten professionellen Unternehmensdienstleister, an herausragende Unternehmen in Bezug auf Organisationsfähigkeit, Strategie und Performance verleiht; weitere Aspekte sind auch die überzeugend bewiesene Fähigkeit, langfristige Strategien aufzubauen, sowie Innovationsfähigkeit und Interpretation einer aktiven Rolle in dem Ökosystem, in dem diese Firmen arbeiten.

Die Organisation des Preises in Italien wurde unterstützt vom Unternehmensverband Confindustria, ELITE – dem Projekt der London Stock Exchange Group, das Entwicklung und Wachstum von Unternehmen mit hohem Potential fördert – und ALTIS, der Postgraduate School der Katholischen Universität Sacro Cuore in Mailand, die Deloitte zur Seite stand, um die Auswahlmethode dem sozio-ökonomischen Gewebe in Italien anzupassen.

So wurden die „Best Managed Companies“ von der Jury nach mehreren entscheidenden Erfolgsfaktoren ausgewählt wie Unternehmensstrategie, Fähigkeiten und Kompetenzen, Einsatz für die Menschen und finanzielle Performance. Diese Faktoren wurden dann zur Größe, Besitzstruktur und der Branche des jeweiligen Unternehmens in Beziehung gesetzt.

Ing. Roberto Casini, Geschäftsführer von Tapì, ist zufrieden: «Wir sind stolz auf diesen bedeutenden Erfolg, denn er spiegelt die Bemühungen und Investitionen, die unser Unternehmen in diesen Jahren für technologische Forschung und Innovation, Nachhaltigkeit, hohe Produktqualität, Wachstum auf der Basis der Kompetenzen und Beziehungspflege im nationalen wie auch im internationalen Bereich eingesetzt hat. Der Markt, mit dem wir uns auseinandersetzen müssen, ist faszinierend und dynamisch, zwingt uns aber auch ständig zu neuen Herausforderungen. Deshalb kann unser Engagement hier nicht stehen bleiben: Wir haben große Projekte für die Zukunft und dieser Preis bietet uns einen noch größeren Anreiz dafür.»

Tapì Group

Tapì ist eine internationale Firmengruppe, die auf Entwicklung, Produktion und Handel mit technologischen Designverschlüssen für die Welt des Beverage spezialisiert ist. Bis heute entwickelt Tapì Produkte für die Märkte Destillate, Wein, Öl und Saucen, Kosmetik und Bier. Mit über 500 Mitarbeitern in aller Welt betreut Tapì über 5.000 Kunden in mehr als 60 Ländern und stärkt seine globale Präsenz mit Produktionswerken, kaufmännischen Büros, Forschungs- und Entwicklungszentren und Vertrieben in Europa sowie Nord- und Südamerika. Seit jeher verfolgt Tapì eine klare Vision: zum wichtigsten Lieferanten weltweit für Verschlüsse für die Segmente Premium und Super Premium auf dem Markt des Beverage Designs zu werden. Dafür investiert das Unternehmen ständig in Forschung und Entwicklung, in die Menschen und die Kommunikation von Wert und Stärke der Marke mit dem Ziel, die Internationalisierung und das flächendeckende Netzwerk weiter auszubauen.

Tapì Group, eine Tochtergesellschaft von Wise SGR, setzt ihre internationale Erweiterung mit der Übernahme von T&G fort

tapigroup 12 Januar 2018 0

Massanzago (Padua), 12. Januar 2018 –Mit einem weiteren strategischen Geschäft, das der Übernahme von Tapì Argentina im Oktober 2017 folgt, verstärkt Tapì seine Präsenz auf dem europäischen Markt und bestätigt sich als multinationale Unternehmensgruppe in ständiger Expansion für die Entwicklung, Produktion und den Handel von Verschlüssen und Technologien für das Premium und Super Premium Beverage.

Die Gesellschaft, die von Wise SGR über den Fonds Wisequity IV kontrolliert wird und zu den Koinvestoren Nuova Energia Holding, EuroInvest und das Management zählt, hat heute eine verbindliche Vereinbarung für die Übernahme von 80% von T&G GmbH – Exklusivvertrieb für Deutschland, Schweiz, Österreich, Polen und die Niederlande – unterzeichnet.

Die übrigen 20% verbleiben im Besitz des Gründers und derzeitigen Managing Directors von T&G, Mario Conoscenti, der dieses Amt auch weiter bekleiden wird, um die entsprechenden Märkte auszubauen.

Die neue Übernahme gibt der Tapì Group die Chance, sich ihren Kunden zu nähern und mit einer direkten kaufmännischen Präsenz einen Markt mit hohem Potential wie den in Kontinentaleuropa noch weiter zu entwickeln.

Roberto Casini, Geschäftsführer der Tapì Group, erklärte dazu: „Die Übernahme von T&G stellt ein weiteres Element bei der Implementierung des strategischen Plans dar, mit dem unser Konzern die globale Führungsstellung in der Branche Verschlüsse für die Märkte der Premium- und Super-Premium-Spirits ausbauen will. T&G wird dank der starken Beziehungen, die im Laufe der Jahre aufgebaut wurden, eine wesentliche Rolle spielen, um die kaufmännische Expansion der Gruppe in Kontinentaleuropa anzutreiben.“

Mario Conoscenti, Geschäftsführer von T&G, erklärte seinerseits: „Ich bin froh, das Unternehmen, das ich 2011 gegründet habe, weiter entwickeln und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Tapì leisten zu können, indem wir das Wachstum in Kontinentaleuropa fördern, denn hier bietet der Markt große Chancen, nicht nur bei den Spirituosen, sondern auch in der Branche Bier.“

Stefano Ghetti, Partner von Wise, kommentierte dazu: „Nach der Übernahme von Tapì Argentina freuen wir uns sehr, T&G in die Unternehmensgruppe Tapì aufzunehmen. Dies ist ein weiterer Schritt zum Aufbau eines globalen multinationalen Marktführers in seiner Nische, und dies entspricht ganz der Investitionsstrategie von Wise.“

Für Wise wurde das Geschäft von Stefano Ghetti und Marco Mancuso betreut, für Tapì von Roberto Casini, dem CEO der Gruppe, und Claudio Giunta, CFO der Gruppe.

Die Käufer wurden unterstützt von Simmons & Simmons LLP als Rechtsberater und von PWC für die Buchhaltungs- und steuerlichen Aspekte.

Tapì Group

Tapì ist eine internationale Firmengruppe, die auf Entwicklung, Produktion und Handel mit technologischen Designverschlüssen für die Welt des Packagings spezialisiert ist. Bis heute entwickelt Tapì Produkte für die Märkte Destillate, Wein, Öl und Saucen, Kosmetik und Bier. Mit über 400 Mitarbeitern in aller Welt betreut Tapì über 3.000 Kunden in mehr als 60 Ländern und stärkt seine globale Präsenz mit kaufmännischen Büros, Forschungs- und Entwicklungszentren und Vertrieben. Seit jeher verfolgt Tapì eine klare Vision: zum wichtigsten Lieferanten weltweit für alternative Verschlüsse auf dem Markt des Packaging Designs zu werden. Dafür investiert das Unternehmen ständig in Forschung und Entwicklung, in die Menschen und die Kommunikation von Wert und Stärke der Marke mit dem Ziel, die Internationalisierung und das flächendeckende Netzwerk weiter auszubauen.

Wise SGR

Wise SGR SpA (www.wisesgr.it) ist auf die Verwaltung von geschlossenen Private Equity Fonds spezialisiert, die in kleine und mittlere Unternehmen mit Schwerpunkt Italien investieren. Die von Wise verwalteten Fonds führen normalerweise Geschäfte wie Leverage Buy-Out und Entwicklungskapital für Unternehmen aus, die in ihrer Nische eine führende Position einnehmen, und verfolgen dabei zwei Hauptziele: Erhöhung der kritischen Masse, auch mit „Build-up-Vorgängen“, um die Wettbewerbsfähigkeit bzw. Marginalität der Firmen zu verbessern, und Förderung der internationalen Entwicklung, auch mit Hilfe des eigenen Netzwerks im Ausland.

Wise Equity verwaltet derzeit zwei Fonds: Wisequity III mit einer Ausstattung von über 180 Millionen Euro und einem Portfolio von vier Investitionen: Alpitour, Colcom Group, NTC und Controls, wobei Beteiligungen in Edos Media, Kijan, Primat und Biolchim bereits verkauft wurden. Und Wisequity IV, der die Kapitalsammlung im März 2016 mit dem zulässigen Höchstwert von 215 Millionen Euro abgeschlossen und bereits fünf Investitionen vorweisen kann: Corob, Imprima, Tapì, Tatuus Racing und Aleph.


DOWNLOAD PDF

ABOR by Tapì: der neue „grüne“ Verschluss aus Destillations-Rückständen

tapigroup 3 November 2017 0

Massanzago (Padua), 2. November 2017 – Die Idee des nachhaltigen Designs, in dem Natur und Technologie sich zu individuellen und gleichzeitig praktischen Lösungen vereinen, wird immer mehr auf die Verpackungsbranche angewandt, vor allem bei Spirituosen. In diesem Zusammenhang ist das innovative Projekt ABOR der Tapì Group beispielhaft, das aus Studien über die Wiederverwertung und das kreative Recycling von Destillationsrückständen aus den Produkten derselben Kunden hervorgeht.

Diese Revolution besteht in der Rückkehr zum materischen Ursprung des Destillats und damit zu seiner Bindung an die Produkte seiner Heimat: Der Name ABOR ist daher an das Lateinische “ab origine” angelehnt, wörtlich “von den Ursprüngen”, “von Beginn an”.

Basierend auf der Erfahrung und den ständigen Investitionen in die Forschung des Designs und innovativer Prozesse hat Tapì also diese neue Reihe von Verschlüssen kreiert, die Destillationsrückstände verwerten, die sonst von den Erzeugern als Abfallmaterial entsorgt werden. Es handelt sich um trockene pflanzliche Elemente, die keine andere Verwendung haben und die mit synthetischem Material gemischt werden, um einen Verschluss mit einer im Innersten „grünen“ Seele zu formen.

Und so können die Rückstände von Trester, Gerstenmalz, Zuckerrohr, Mais, Hafer und Agave, aus denen die berühmtesten Brände der Welt gewonnen werden, mit dem Projekt ABOR wieder vom Produkt und seiner Geschichte erzählen und den Rohstoff und die Natürlichkeit zur Geltung bringen, indem sie Teil des Packagings werden.

«ABOR ist eine neue Art, das Design für den Spirituosenmarkt zu konzipieren, und auch eine Chance, um auf umweltnachhaltige Weise Brand Awareness zu erzeugen. Mit diese Projekt verwandelt sich das Packaging für die Spirituosenindustrie vollständig», so die kurze Erklärung von Domenico Liberati, Managing Director R&D der Tapì Group, als er am 31. Oktober das neue Projekt ABOR in London im Rahmen des exklusiven Spirits Strategies Congress 2017 vorstellte.

Tapì Group

Tapì ist eine internationale Firmengruppe, die auf Entwicklung, Produktion und Handel mit technologischen Designverschlüssen für die Welt des Packagings spezialisiert ist. Bis heute entwickelt Tapì Produkte für die Märkte Destillate, Wein, Öl und Saucen, Kosmetik und Bier. Mit über 400 Mitarbeitern in aller Welt betreut Tapì über 3.000 Kunden in mehr als 60 Ländern und stärkt seine globale Präsenz mit kaufmännischen Büros, Forschungs- und Entwicklungszentren und Vertrieben. Seit jeher verfolgt Tapì eine klare Vision: zum wichtigsten Lieferanten weltweit für alternative Verschlüsse auf dem Markt des Packaging Designs zu werden. Dafür investiert das Unternehmen ständig in Forschung und Entwicklung, in die Menschen und die Kommunikation von Wert und Stärke der Marke mit dem Ziel, die Internationalisierung und das flächendeckende Netzwerk weiter auszubauen.

Vor der Neuübernahme durch den Fonds Wise gehörte zur Tapì Group auch der Investmentfonds Gradiente I, der auf Investitionen für das Wachstum kleiner und mittlerer Unternehmen spezialisiert ist. Mit Übernahmen und einem wichtigen internationalen Entwicklungsprojekt begleitete Gradiente I Tapì bei der Entwicklung vom lokalen Betrieb mit anfänglich 12 Millionen Euro Umsatz zu einem internationalen Konzern mit ca. 40 Millionen Euro und Werken in zwei verschiedenen Kontinenten, wobei der Wert der italienischen Industrie gesteigert und mehr Arbeitsplätze geschaffen wurden.

Abor: the range of ecological closures made out of distillation residues