INTERVIEW ST.URBAN

tapigroup 22 März 2021 0

  • St. Urban ist eine der wenigen Brennereien in Italien, die Whisky in höchster Qualität herstellen. Wie sind Sie auf diese Idee gekommen?

Die Idee, eine Whiskybrennerei in Italien zu eröffnen, liegt vor allem in meiner großen Leidenschaft für dieses Destillat begründet. Um mein Projekt umzusetzen, habe ich mich längere Zeit im Ausland aufgehalten, um verschiedene Destillerien zu besichtigen, aber vor allem, um die Geheimnisse der Whiskyproduktion kennen zu lernen. Und dann, nach meiner Rückkehr nach Italien, habe ich meine Brennerei St. Urban eröffnet, die noch heute eine der ganz wenigen ist, die im Bel Paese Whisky produzieren.

  • Wodurch zeichnet sich St. Urban aus und welche Schwierigkeiten gibt es bei der Produktion eines Destillats wie Whisky in Italien?

Das Geheimnis des St. Urban Single Malt liegt im Reifeprozess: Er wird lange (mindestens 3 Jahre lang) in Gewürztraminer-Passito-Fässern ausgebaut. Diese Lagerung bestimmt den einmaligen, unverwechselbaren Charakter von unserem Whisky.

In Italien hat die Whiskyproduktion, wie gesagt, keine Tradition, dadurch war es schwierig, die Rohstoffe zu bekommen, die ich brauchte: Rohstoffe in hoher Qualität für ein hochwertiges Produkt.

  • Die COVID-19-Pandemie im letzten Jahr war eine Herausforderung für alle. Wie hat sie Ihre Arbeit beeinflusst?

Die Covid-Zeit war für uns sehr kompliziert. 50% unserer Tätigkeit finden in unserer Verkaufsstelle in Cornaiano in Südtirol statt – ein überwiegend touristisches Gebiet. Und unsere Kunden sind tatsächlich vor allem Gäste, aber seit Beginn der Pandemie war Tourismus nur in 4 Monaten möglich.

  • Können wir schon etwas über Zukunftsprojekte erfahren?

In rund 2 Jahren füllen wir unseren Rum ab, der noch in Fässern reift. Wir können es kaum erwarten, ihn auf den Markt zu bringen und die Geheimnisse seiner Zusammensetzung zu verraten.

  • Whisky St. Urban zeichnet sich durch sein besonderes Packaging aus, ein Konzentrat an Eleganz und Tradition: vom Kasten, der die Flasche birgt, bis hin zum Griffkorken. Sie haben sich für unser Modell Luna in Silber aus der Reihe Signature Wood Inspiration entschieden – warum?

Unsere Kundschaft achtet sehr auf die Qualität der Produkte, aber wir haben bemerkt, dass die Qualität allein nicht ausreicht, wenn nicht auch das Packaging mit großer Aufmerksamkeit bedacht wird. Die Wahrscheinlichkeit ist viel größer, dass der Kunde eine Flasche kauft, wenn sie gut präsentiert ist und einen effektvollen, besonderen Verschluss hat. Wir haben beschlossen, uns bei der Auswahl des passenden Verschlusses für unser Premium-Produkt auf Tapì zu verlassen, und so verschließt das Modell Luna den St. Urban Single Malt: ein Griffkorken aus Holz aus der renommierten Linie Signature by Tapì, silberfarben lackiert.

HIER FINDEN SIE TAPì SIGNATURE